Was sind Yagyas?

Homa, Havan Feuer pujaEine der ältesten und noch in Praxis ausgeführten Reinigungs- und Schutzrituale kommen aus dem großen und zeitlosen Kanton der vedischen Schriften, den Rig, Yajur, Sama und Atharva Veda aus Indien. Sie wurden noch bis vor ca. 1000 Jahren nur mündlich vom Meister zum Schüler übertragen, und selbst heute ist dieses Wissen weitgehend geheim gehalten. Aus Ihnen entstanden die Pancaratra Agamas (praktische Wegbegleiter von Meditationen verschiedenster Stufen) mit mehr als 100.000 Versen die den Menschen Hilfestellung in seiner Suche nach innerer Balance und Zufriedenheit anbieten. Sie geben Wissen über die Zusammenhänge von Kosmos, der Natur und den Gesetzmäßigkeiten des Lebens, und eröffnen eine klare Praxis zur Reinigung und Selbsterfüllung unserer menschlichen Existenz.

Die Gryha-Sutras der Veden sind dagegen eher Richtlinien zu den immer wiederkehrenden, lebensbegleitenden Schutz Ritualen, den Samskaras, die meist privat für Familien oder Einzelpersonen ausgeführt werden können.

„Samskaras“ (Sakramente oder Schutzriten) bedeuten soviel wie das Leben positiv stimulieren, und von negativen Einflüssen reinigen. Meistens werden sie mit Rezitationen von Mantren und einer Feuerpuja von einem gelehrten Priester dargebracht.

Priester die beide Themenbereiche studiert haben sollten, werden in heilige Klangsilben eingeweiht und bekommen die richtige Vermittlung der Praxis von Mantratherapie (sadhana) und das theosophische Verständnis in einer heiligen Zeremonie (die Überreichung der heiligen Schnur und die Brandmale der Symbole Vishnus auf dem Oberarm) vom Meister überreicht.

Initiation in die geheimen Rituale wie auch die Praxis des Schülers bestimmen seine Kraft in Intuition, und deren richtigen Anwendung in der Praxis. Theorie wie auch Handhabung mit den feinstofflichen Elementen (wie Geistheilung, Exorzismus etc..), Geduld, geschulte Aufmerksamkeit und tiefes Interesse werden von dem Aspiranten verlangt, denn eine richtige und konzentrierte Ausführung des Rituals verspricht den Erfolg für das entsprechende Ziel. Die Hinzuziehung gelehrter Astrologen um einen günstigen Zeitpunkt für die Ausführung der Rituale zu errechnen, wie auch der Ort und deren Heilungs- Mantren sind ein wichtiges Werkzeug in der erfolgreichen Ausführung der verschiedenen Zeremonien.